Entdecken Sie die Highlights von Zypern mit anderen weltoffenen Singles und Alleinreisenden

Reisenummer 70620

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Zypern

  • Entdecken Sie die Highlights von Zypern mit anderen weltoffenen Singles und Alleinreisenden
  • Sieben Übernachtungen in Badehotels am Meer
  • Ein Abendessen in einer Taverne, ein Mittagsimbiss in einem Dorf und ein Picknick
  • Auf Wunsch Ausflug zur Akamas-Halbinsel mit Bootsfahrt
  • Aphrodite stieg sicher nicht zufällig gerade in Zypern aus dem Meer – die Göttin der Liebe wusste schließlich, wo’s schön ist! Antike Säulen, weiße Bergdörfer, Palmenpromenaden am Mittelmeer sorgen für reichlich Abwechslung während Ihrer Inselwoche. Und im Norden der geteilten Hauptstadt Nikosia inszeniert sich der Orient mit Muezzinrufen, Minaretten und türkischem Mokka. Natürlich bleibt Zeit zum Baden in unseren beiden Strandhotels. Sie tauchen aber auch beim Käsemachen mit Petros ins Dorfleben ein, mit Stelios bei Larnaca in die Künstlerszene. Und ob beim Picknick mit Bergblick oder beim Bar-Hopping in Paphos – gemeinsam macht die drittgrößte Mittelmeerinsel besonders viel Spaß!

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Willkommen auf Zypern!

    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Vormittags Flug nach Larnaca, Ankunft nachmittags. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Schalten Sie am besten gleich in den Urlaubsmodus und hüpfen Sie schon mal in den Hotelpool – oder gleich ins Mittelmeer! Vor dem Welcome-Dinner im Hotel prostet Ihr Studiosus-Reiseleiter Ihnen auf der Hotelterrasse mit einem Brandy sour, dem süffigen Nationalgetränk der Insel, zu: "Jamas, auf eine tolle Reise!" Vier Übernachtungen in einem komfortablen Badehotel in Larnaca.

    2. Tag: Kunstspaziergang mit Stelios

    Engel bauten der Legende nach die Kirche von Kiti, und mit Engelsgeduld legten byzantinische Künstler Steinchen für Steinchen das Wandmosaik. Nach Bestaunen des gigantischen Puzzles wartet schon das nächste Highlight: Künstler Stelios führt uns durch den Skulpturengarten seiner Familie – ein Gesamtkunstwerk mit Kalksteinriesen zwischen baumhohen Kakteen. Bei einem Glas Limonade können wir Stelios im Anschluss Löcher in den Bauch fragen: Hat Zypern ein Herz für Künstler? Und läuft die Wirtschaft der Insel rund? Kontrastprogramm: die Grabmoschee Chala Sultan Tekke, das wichtigste muslimische Heiligtum der Insel. In Larnaca spazieren wir dann auf der Uferpromenade und schauen in die Kirche des Stadtpatrons Lazarus. Fahrtstrecke 80 km. Am restlichen Nachmittag macht jeder, was er will. Den zypriotischen Eiskaffee in den Straßencafés testen oder lieber Erfrischung im Pool? Vor dem Abendessen haben wir im Hotel ein Date mit einem Tanzlehrer, der uns ein paar Schritte der mitreißenden zypriotischen Tänze zeigt. Mitschwingen erwünscht!

    3. Tag: Picknick im Bergland

    Ab in die Natur! Im gebirgigen, grünen Herzen der Insel, dem Troodosgebirge, liegen charmante Bergdörfer wie gemalt an den grünen Hängen, und es duftet nach Zedern, Kiefern und Sommerfrische. Vormittags besichtigen wir die Scheunendachkirchen in Asinou und Galata (UNESCO-Welterbe). Außen archaisch, innen ein Farbspektakel der Extraklasse mit byzantinischen Wandfresken wie Bilderbibeln, in denen Ihr Reiseleiter die spannendsten Seiten aufschlägt. Dann Expedition in den Supermarkt, Preise vergleichen und in die Einkaufskörbe packen, was uns für das Picknick anlacht: Brot, Käse, Oliven, sonnengereifte Tomaten. Und ein paar Flaschen Wein natürlich. Köstlich und sehr gemütlich, unser Open-Air-Lunch unter schattigen Bäumen – mit Zikadenkonzert und dem Duft von Macchienkräutern in der Luft. Auf dem Weg zurück an die Küste ein kleiner Sprachkurs mit Ihrem Reiseleiter im Bus. So können Sie am freien Abend in der Taverne Vlachos oder anderswo die Kellner mit ein paar Brocken Griechisch beeindrucken. 260 km.

    4. Tag: Nikosia: Zwei Welten in einer Stadt

    Glauben die Zyprer in ihrer geteilten Hauptstadt eigentlich an die Wiedervereinigung? Auf der Fahrt nach Nikosia beleuchtet Ihr Reiseleiter den Zypernkonflikt. Im griechischen Südnikosia treffen wir aber erst mal die steinernen Zeugen der Geschichte im Archäologischen Museum. Dann geht es zu Fuß zur Demarkationslinie, die die beiden Welten der Stadt trennt – Kirchtürme von Minaretten. Wir spazieren über den Checkpoint nach Nordnikosia und landen mitten im Orient. Faszinierend innen und außen: die Selimiye-Moschee. Und erst die Karawanserei Büyük Han – früher Gasthaus für Kaufleute, heute ein Basar! Bestimmt bleibt Zeit für eine Shoppingrunde oder einen türkischen Mokka, bevor es zurück ins Abendland geht. In Südnikosia bleibt am Nachmittag Zeit für Sie. Wie wäre es mit einem Streifzug durch das Altstadtviertel Laiki Yitonia? 110 km

    5. Tag: Ein Herz für Aphrodite

    In den Dörfern hinter der Küste ist der Lebensrhythmus zwischen Kirche und Kafenion sehr gemütlich. Dazu lauter traditionelle Häuser wie das von Petros. Dort zeigt uns der Hausherr, wie man aus Ziegenmilch Halloumi-Käse macht und würzt – in Zypern fast schon ein kulinarisches Nationalheiligtum. Bei Petros schmeckt er frisch und warm zu Tomaten, Gurken und Eiern von Petros' Hühnern noch viel besser als auf dem Hotelbuffet! Genau die richtige Stärkung für unseren Ausflug in die Antike. Nach Küstenblick vom römischen Theater in Curium beamt Sie Ihr Reiseleiter in die griechische Götterwelt – am Aphroditefelsen stieg nämlich laut Legende einst die Liebesgöttin, heute die beste PR-Managerin der Insel, schaumgeboren aus dem Meer. Wo sich Liebespaare ewige Treue schwören, legen wir in Teamarbeit Kieselsteinchen für Kieselsteinchen ein Herz am Strand und stoßen mit Commandaria-Likör an: "Auf die Liebe!" 150 Km. Vor dem Abendessen bleibt noch Zeit für den Hotelpool. Drei Übernachtungen in einem Badehotel in Paphos.

    6. Tag: Strandtag oder Akamas-Halbinsel

    Ein ganzer Tag für den Strand oder das Aktivprogramm des Hotels von Tennis über Minigolf bis Wassersport. Lieber Action statt Relax-Programm? Dann fahren Sie doch mit Ihrem Reiseleiter zur Halbinsel Akamas (75 €)! Im Höhlenkloster des heiligen Neophytos tauchen wir unterwegs in die Welt des frommen Einsiedlers ein. Anschließend fahren wir mit einem Boot an der Küste entlang und lassen uns von den Klippen und Bergzügen der Halbinsel beeindrucken. Wieder an Land die Qual der Wahl: Gleich in der Kieselbucht stranden oder zum Bad der Aphrodite • wandern (1,5 Std., leicht bis mittel, ? 150 m ? 100 m), wo sich die schöne Göttin mit dem Helden Akamas vergnügte? Busstrecke 90 km. Nach dem Abendessen im Hotel noch Bar-Hopping in Paphos? Ihr Reiseleiter kennt die angesagten Adressen mit Livemusik.

    7. Tag: Paphos: Urlaubsflair trifft Kulturschätze

    Vor dem Frühstück noch eine Joggingrunde auf der Strandpromenade, mit Meeresrauschen statt Musik im Ohr? Sie liegt direkt vor der Hoteltür! Für alle dann eine Kulturrunde durch die Antike. Die Hafenstadt Paphos vereint antike Schätze, die die UNESCO als Kulturerbe adelte, und lässiges Urlaubsflair. Wir steigen - eingerahmt vom blitzblauen Meer - an den Königsgräbern in die Unterwelt und begegnen zwischen Säulen und Mosaiken römischem Lifestyle im Archäologischen Park. Ein paar Ideen für Ihren Nachmittag nach Lust und Laune: Beim Frappé im Hafencafé ins mediterrane Lebensgefühl abtauchen oder per Linienbus in die Oberstadt fahren, wo Künstlerateliers und Boutiquen mit zypriotischer Sommermode locken. Abends in der Taverne lassen wir uns Inselspezialitäten wie Tahini, Lountsa oder Sheftalia schmecken, lachen, erzählen und schwelgen in Erinnerungen an eine wunderbare Reise.

    8. Tag: Fliegen oder bleiben

    Vormittags können Sie sich noch einmal ausgiebig am Strand in der Sonne räkeln. Oder sich in den Markthallen von Paphos, wo am Samstagvormittag die Bauern aus der Umgebung Obst und Gemüse verkaufen, mit kulinarischen Souvenirs eindecken. Transfer nach Larnaca (140 km) und nachmittags Rückflug. Wenn Sie eine Badeverlängerung gebucht haben, winken Sie den anderen vom Liegestuhl aus nach.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von München nach Larnaca und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers
  • Rundreise in bequemem, landesüblichem Reisebus
  • 7 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Einzelzimmer bzw. halbes Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Welcome-Dinner und 4 Abendessen im Hotel, ein Abendessen in einer landestypischen Taverne
  • bei me & more außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Örtliche Führer
  • Ein Picknick
  • Ein Mittagsimbiss
  • Termin 27.12. mit Silvester-Dinner im Hotel, Sekt um Mitternacht
  • Eintrittsgelder
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Einreisebestimmungen

    Sicherheit

    Bootsfahrt Akamas

    Treppen- und Balkongeländer

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Zypern

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 8 Tage

    31.10.2020Samstag, 31. Oktober 2020 - Samstag, 7. November 2020
    8 Tage / 7 Nächte

    1545.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 8 Tage

    31.10.2020Samstag, 31. Oktober 2020 - Samstag, 7. November 2020
    8 Tage / 7 Nächte

    1695.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 8 Tage

    31.10.2020Samstag, 31. Oktober 2020 - Samstag, 7. November 2020
    8 Tage / 7 Nächte

    1545.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 8 Tage

    27.12.2020Sonntag, 27. Dezember 2020 - Sonntag, 3. Januar 2021
    8 Tage / 7 Nächte

    1715.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 8 Tage

    27.12.2020Sonntag, 27. Dezember 2020 - Sonntag, 3. Januar 2021
    8 Tage / 7 Nächte

    1865.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 8 Tage

    27.12.2020Sonntag, 27. Dezember 2020 - Sonntag, 3. Januar 2021
    8 Tage / 7 Nächte

    1715.00 EUR

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    28.03.2021Sonntag, 28. März 2021 - Sonntag, 4. April 2021
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    28.03.2021Sonntag, 28. März 2021 - Sonntag, 4. April 2021
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    10.04.2021Samstag, 10. April 2021 - Samstag, 17. April 2021
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    10.04.2021Samstag, 10. April 2021 - Samstag, 17. April 2021
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    24.04.2021Samstag, 24. April 2021 - Samstag, 1. Mai 2021
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    24.04.2021Samstag, 24. April 2021 - Samstag, 1. Mai 2021
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    01.05.2021Samstag, 1. Mai 2021 - Samstag, 8. Mai 2021
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    01.05.2021Samstag, 1. Mai 2021 - Samstag, 8. Mai 2021
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    16.10.2021Samstag, 16. Oktober 2021 - Samstag, 23. Oktober 2021
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    16.10.2021Samstag, 16. Oktober 2021 - Samstag, 23. Oktober 2021
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    30.10.2021Samstag, 30. Oktober 2021 - Samstag, 6. November 2021
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    30.10.2021Samstag, 30. Oktober 2021 - Samstag, 6. November 2021
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    28.12.2021Dienstag, 28. Dezember 2021 - Dienstag, 4. Januar 2022
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    28.12.2021Dienstag, 28. Dezember 2021 - Dienstag, 4. Januar 2022
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Links

    Tel: 0208-757606

    Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: