5 Tage Athen – zwischen Akropolis und Street-Art. Urige Tavernen und bunte Gassen erwarten Sie in der Altstadt Plaka, schrille Graffiti im Szeneviertel Metaxourgeio. Antike Fundstücke sind überraschende Kulisse des modernen Alltags, über allem thront die Akropolis, direkt am Meer das neue Projekt von Stararchitekt Renzo Piano, das Sie auf Wunsch besichtigen können. Athens Kontraste aus historischen Glanzlichtern und stylishen Hotspots faszinieren. Dabei eröffnet Ihnen Ihre einheimische Studiosus-Reiseleiterin buchstäblich einen schnellen Zugang und lässt Sie die Stadt aus Insiderperspektive erleben. In der freien Zeit können Sie shoppen, die Stadtstrände genießen und wie die lebenslustigen Athener durch Bars und Cafés ziehen. Die zentral gelegenen Hotels sind prädestiniert dafür! MAP Karte

Reisenummer 69793

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Athen – 5 Tage

  • Fünftägige Städtereise mit Studiosus-Reiseleiter nach Athen mit allen Höhepunkten
  • Rundgang durch die vielfältigen Viertel Athens und Mittagessen in einer urigen Taverne in den Markthallen
  • Der letzte Abend gemeinsam in einer Taverne: Erleben Sie die griechische "parea" - gemütliches Zusammensein in großer Runde, verschiedene Speisen stehen in der Mitte und jeder greift zu!
  • Zwei zentral gelegene Hotels zur Auswahl: die Hotels Divani Palace Acropolis und Acropolis Hill in Gehweite zur Fußgängerzone rund um die Akropolis
  • Im Hotel Divani Palace Acropolis wahlweise Übernachtung mit Frühstück oder Halbpension buchbar
  • Auf Wunsch Ausflug zum Kap Sounion

 

Reiseverlauf

1. Tag: Kalimera, Athina!

Individuelle Anreise nach Athen. Je nach Ankunftszeit können Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin auf einen Spaziergang in der Fußgängerzone begleiten. Auf der Dachterrasse des Hotels Acropolis Hill stimmen wir uns dann alle gemeinsam mit Wein, Käse und Oliven auf die Reise ein. "Jamas!" - prost! - auf diese göttliche Begrüßung: die Akropolis im späten Nachmittagslicht, der Saronische Golf am Horizont, der sanfte Klang der Großstadt unter uns. Zum Abendessen führt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter in eine Taverne, wo wir uns kulinarisch auf die Reise einstimmen.

2. Tag: Rund um die Akropolis

Auf geht's durch 4000 Jahre Geschichte – vorbei an unzähligen denkmalgeschützten Gebäuden wie dem Panathenäischen Stadion. Überirdisch kommt uns der Untergrund vor: Die U-Bahn-Station Syntagma integriert antike und zeitgenössische Exponate mitten ins turbulente Alltagsleben. Dann geht es hinauf zur Göttin der Stadt, der Akropolis. Beim Blick über das weiße Häusermeer lässt Ihre Reiseleiterin die Historie aufleben. Die letzten Versatzstücke für unsere Fantasie liefert das lichtdurchflutete Akropolismuseum. Immer der Expertin nach! Sie sorgt dafür, dass wir an den Kassenhäuschen nicht lange anstehen müssen, und führt uns zielstrebig zu den Hotspots der Antike. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Facettenreiches Athen

Spaziergang durch Athen mal anders: Ihre Reiseleiterin führt Sie auf den Spuren der Street-Art-Künstler, die die aktuellen Sorgen und Freuden der Griechen an den Häuserwänden Athens verewigt haben. Dann folgen wir dem Duft von Koriander, Zimt und Nelken in die Markthallen, wo auch schon unser Mittagessen in einer rustikalen Taverne auf uns wartet. Den Nachmittag gestalten Sie nach eigenem Gusto. Oder Sie begleiten Ihre Landeskennerin ans Kap Sounion (60 €)! Unterwegs stoppen wir am modernen Ensemble aus Oper, Park und Museum von Stararchitekt Renzo Piano, bevor wir vom Poseidontempel an der südlichsten Spitze Attikas aufs blaue Meer blicken. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Perlen der Antike

Einen besonderen Leckerbissen haben wir uns für den Schluss aufgehoben. Das Nationalmuseum ist das bedeutendste Museum des Landes, mit Kunstwerken aus 5000 Jahren. Ihre Reiseleiterin wählt die wichtigsten Glanzpunkte kompetent und unterhaltsam für Sie aus - Antike muss nicht langweilig sein. Der Nachmittag gehört Ihnen. Durchatmen im Nationalgarten? Oder mit der Straßenbahn an einen der Stadtstrände? Abends feiern wir gemeinsam Abschied in einer Taverne, lassen uns griechische Spezialitäten von Moussaka bis Souvlaki schmecken und können mit einem Ouzo anstoßen. Auf unsere abwechslungsreichen Tage in Athen!

5. Tag: Adio, Hellas!

Sie haben noch Zeit bis zum Abflug? Dann nutzen Sie den Vormittag für letzte Einkäufe! Die Fußgängerzone rund um den Akropolishügel beginnt direkt vor Ihrem Hotel. Im Laufe des Tages individuelle Heimreise.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Stadtrundfahrt in bequemem Reisebus mit Klimaanlage
  • 4 Übernachtungen im Hotel Divani Palace Acropolis
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 2 Abendessen im Hotel, ein Mittagessen und ein Abendessen in landestypischen Tavernen

bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte, ortsansässige Studiosus-Reiseleitung
  • Farewell-Dinner in einer landestypischen Taverne
  • Welcome-Drink
  • Eintrittsgelder (ca. 45 €)

Übernachtungssteuer

  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich

Hotel Divani Palace Acropolis*****

Das komfortable Hotel liegt ideal: nicht weit von der Akropolis und der Altstadt Plaka entfernt in einer für Athener Verhältnisse ruhigen Nebenstraße. Das Haus ist elegant eingerichtet und verfügt über eine Bar, ein Restaurant (Frühstücksbuffet) und einen kleinen Swimmingpool im Innenhof. Vom Dachgarten (von Mai bis Mitte Oktober geöffnet) blicken Sie auf die Akropolis und die Dächer der Metropole. Die 250 geräumigen Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Minibar, Safe, Föhn und Balkon ausgestattet. Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung.

Sicherheit

In allen touristischen Ballungszentren ist es angebracht, sich vor Taschendieben in Acht zu nehmen. Es ist ratsam, größere Beträge und Wertsachen im Hotelsafe zu deponieren und nur kleinere Summen zu Spaziergängen und Besichtigungen mitzunehmen.
In der letzten Zeit haben Taschendiebstähle im Stadtzentrum von Athen zugenommen, auch in Piräus wurden im Gedränge beim Aussteigen aus den Schiffen bereits Geldbörsen gestohlen.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. Die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern können im Hotel niedriger als 90 cm sein und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

West Nil-Fieber

2018 ist es in Europa zu einer Zunahme von West-Nil-Fieber gekommen.
Aus Griechenland wurden im Jahr 2018 insgesamt 318 Fälle mit 47 Todesfällen gemeldet. Es handelt sich bei West-Nil-Fieber um eine durch Zugvögel verbreitete, von tagaktiven Mücken auf den Menschen übertragene Virus-Erkrankung. Sie kann in seltenen Fällen zu einer Entzündung des Gehirns (Enzephalitis) führen. Eine Schutzimpfung oder eine spezifische Behandlung gibt es nicht. Schutz vor Mückenstichen, Expositionsprophylaxe, s.u, ist die einzige Schutzmöglichkeit.
Infektionsfälle wurden auch aus Rumänien und Italien sowie aus Serbien gemeldet.
Wie die mehrjährige Auswertung der Infektionszahlen zeigt, beginnt die Infektionsperiode im Juni/Juli und erreicht in den Monaten August und September ihren Höhepunkt. Wenige Tage nach der Übertragung des WNF-Virus kann es zur Ausbildung grippeähnlicher Symptome mit Fieber, Muskelschmerzen, in manchen Fällen auch zu Hautausschlägen, kommen. Nicht selten erfolgt eine Infektion ohne Ausbildung von Symptomen. In weniger als 1% der Infektionen kommt es zu neurologischen Komplikationen, v.a. zu Hirn- und Hirnhautentzündungen. Besonders gefährdet sind Kleinkinder und ältere Menschen.
Da es keine Impfprophylaxe gibt, empfehlen Reisemediziner zum Schutz gegen das West Nil-Fieber systematischen Mückenschutz. Dies gilt in besonderem Maße für die Monate Juli, August und September, in denen die Infektionsgefahr am höchsten ist.

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Termine

Athen – 5 Tage

Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

30.09.2020Mittwoch, 30. September 2020 - Sonntag, 4. Oktober 2020
5 Tage / 4 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

30.09.2020Mittwoch, 30. September 2020 - Sonntag, 4. Oktober 2020
5 Tage / 4 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

14.10.2020Mittwoch, 14. Oktober 2020 - Sonntag, 18. Oktober 2020
5 Tage / 4 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

14.10.2020Mittwoch, 14. Oktober 2020 - Sonntag, 18. Oktober 2020
5 Tage / 4 Nächte

 

Links

Tel: 0208-757606

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: