Grüne Inseln mitten im Atlantik, raue Küsten, verwunschene Kraterseen - ein Ort wie sonst keiner. Wo in Europa wachsen Ananas neben exzellentem Wein und Tee? Sie können Pottwale beobachten und in Vulkanschlote steigen. Hier stellt man Töpfe zum Kochen in die Erde und badet in heißem rostrotem Wasser. Die Azoren sind eine eigene Welt: wild, abgeschieden und verzaubernd. Und Sie sind mittendrin.

Reisenummer 68042

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Azoren – grüne Inseln im Atlantik

  • Eine Studienreise zu den Hauptinseln der Azoren: Sao Miguel, Terceira, Faial und Pico
  • Fauna und Flora der Azoren kompakt erleben
  • Gelegenheit zur Walbeobachtung
  • Raritäten wie azorischen Tee und Azorenwein kennenlernen
  • Mehrfachübernachtungen auf Terceira, Faial und Sao Miguel

 

MAP Karte

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Terceira

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Nachmittags Flug mit SATA Azores Airlines von Frankfurt nach Ponta Delgada auf Sao Miguel. Mit Ihrer Studiosus-Reiseleiterin fliegen Sie gemeinsam weiter nach Terceira. Drei Übernachtungen in Angra do Heroismo.

2. Tag: Angra do Heroísmo

Der perfekte Ort für den Start der Reise. Angra liegt zwischen zwei Festungen, ist nicht nur die älteste Stadt der Azoren, sondern auch ein gepflegtes architektonisches Renaissancejuwel (UNESCO-Welterbe). Wenn wir uns vom Städtchen einen Eindruck verschafft haben, fahren wir hinauf zum Monte Brasil. Vom Kraterrand aus sehen Sie weit über die Insel und auf die Häuser in der Bucht des Heldenmutes. Abends essen wir in einem typisch azorischen Restaurant. 40 km.

3. Tag: Terceira - ins Innere der Erde

An der Küste entlang passieren wir die Westflanke des Santa-Bárbara-Vulkans und machen in Biscoitos zum Baden zwischen schwarzen Lavazungen halt. Erfrischt geht es weiter. Nach einem Abstecher zu den Schwefelquellen Furnas do Enxofre steigen wir in die Unterwelt. Der Algar do Carvao ist der einzige begehbare Vulkanschlot der Erde. Und Sie stehen mittendrin. Dann geht es wieder hoch hinauf: Von der Serra do Cume haben wir einen grandiosen Blick auf die Hafenstadt Praia da Vitória und auf unzählige Kuhweiden zu unseren Füßen. 80 km.

4. Tag: An den bunten Kaimauern von Horta auf Faial

Kaum gestartet, landen wir schon wieder auf Faial. In Horta geht es ausgesprochen international zu. Kein Wunder. Nahezu jeder, der als Segler über den Atlantik möchte, kommt hier vorbei. Das Verewigen auf den bunten Kaimauern ist ebenso Pflicht wie ein Drink in der Abenteurerkneipe Peter Café Sport. Für den späteren Abend hat Ihre Reiseleiterin noch einen besonderen Tipp: Auf den Azoren gibt es eine der größten Gelbschnabelsturmtaucher-Kolonien, die man spätabends beobachten kann. Drei Übernachtungen in Horta auf Faial.

5. Tag: Auf der blauen Insel

Blaue Hortensien säumen die Wege hinauf zum zentralen Vulkan der Insel. Spielt das Wetter mit, wird Ihr Blick hier fasziniert durch die einzigartige Caldeira wandern. Wie diese Inseln einmal entstanden, konnten die Einheimischen vor über 50 Jahren am jüngsten Vulkan, dem Capelinhos, sorgenvoll beobachten. Im Vulkanzentrum erfahren wir von seiner Entstehung. 40 km. Nachmittags gehen Sie Ihre eigenen Wege. Vielleicht auf ein Boot zur Walbeobachtung (ca. 60 €)? Wenn Sie sich eher für Blumen als für die Vulkane der Insel interessieren, dann könnten Sie auch die Caldeira und den Capelinhos auslassen und stattdessen den botanischen Garten von Faial besuchen. Ein Taxi bringt Sie hinauf nach Flamengos, es gibt aber auch einen netten Fußweg dorthin (ca. 1 Std. pro Strecke), falls Sie noch etwas wandern möchten!

6. Tag: Pico - Insel der findigen Walfänger

Auf nach Pico! Wir nehmen die Fähre, morgens hin und abends zurück. Im Museum machen wir uns mit der Geschichte des Weinanbaus auf der Insel vertraut und staunen über die alten Drachenbäume. Anschließend setzen wir unseren Weg an den Weindörfern entlang und über die Hochebene bis nach Lajes fort. Dort erfahren wir im Museum spannende Geschichten aus der Zeit des Walfangs. Danach kehren wir bei einem Privatwinzer in seiner Adega ein, der uns zum Wein auch köstlichen Pico-Käse und Erklärungen zum Weinanbau auf schwarzer Lava serviert. Die aufwendig angelegten Weingärten gehören zum UNESCO-Welterbe. Und der Lavawein schmeckt köstlich. Probieren Sie selbst! 60 km.

7. Tag: Nach Sao Miguel

Unser Flugzeug nach Sao Miguel verlässt die Insel am Mittag. In Vila Franca do Campo laden die hübschen Gassen der einstigen Inselhauptstadt zum Schlendern ein. Und vielleicht machen Sie eine Pause für die hiesigen Käsetörtchen - einfach köstlich! Im Furnas-Tal können wir unsere Kenntnisse von exotischen Pflanzen erweitern. 40 km. Drei Übernachtungen in Furnas auf Sao Miguel.

8. Tag: Am Feuersee

Heute fahren wir am Rand des Lagoa do Fogo entlang und lassen bei schönem Wetter den Blick über die Feuerseelandschaft schweifen. Am romantischen Furnas-See schauen wir uns die blubbernden und dampfenden Caldeiras an. Hier wird in einen Erdloch der Cozido-Eintopf gegart, von dem wir danach in einem Restaurant probieren können. Guten Appetit! 80 km. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung. Rotbraun dampft das Wasser in einem der größten Thermalschwimmbecken der Welt. Wie wäre es mit einem entspannenden Bad im warmen Nass?

9. Tag: Ein Tag für Sie

Ein Entspannungstag im Park des Hotels. Oder Sie begleiten Ihre Reiseleiterin auf einen Ausflug über die aussichtsreiche Küstenstraße in den äußersten Osten der Insel mit seinen idyllischen Wäldern, rauschenden Bächen und Wasserfällen. Unterwegs machen Sie ein Picknick mit regionalen Produkten und nehmen teil am Leben in den ursprünglichen Städtchen Povoacao und Nordeste (65 €). 90 km.

10. Tag: Tee und Kraterseen

Vom Aussichtspunkt Pico do Ferro genießen wir einen letzten herrlichen Blick auf das Furnas-Tal, bevor wir im einzigen Teeanbaugebiet Europas einen duftenden Chá preto probieren. Im hübschen Städtchen Ribeira Grande spazieren wir durch das reizvolle Stadtzentrum. Dann geht's hinauf zum Kraterrand von Sete Cidades – eine der malerischsten Landschaften der Azoren. Auf einer Ananasplantage erhalten wir danach eine süße Kostprobe. 120 km. Zwei Übernachtungen in Ponta Delgada auf Sao Miguel.

11. Tag: Die Kapitale der Insel

Ein ruhiger Vormittagsspaziergang durch die Hauptstadt Ponta Delgada mit ihren basaltschwarz und kalkhell gestalteten Fassaden und Bürgersteigen. Der quirlige Markt, das städtische Theater, Museen, exotische Parks, Paläste und viele prachtvoll geschmückte Kirchen. Nachmittags können Sie in aller Ruhe Ihre Souvenirs einkaufen oder einfach in einem der zahlreichen Cafés sitzen und noch letzte Postkarten schreiben. Abends essen wir gemeinsam in einem landestypischen Restaurant und tauschen uns über die bleibenden Eindrücke dieser Reise aus.

12. Tag: Rückflug

Frühmorgens fahren wir zum Flughafen. Rückflug nach Frankfurt und individuelle Weiterreise.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit SATA Azores Airlines von Frankfurt nach Ponta Delgada und zurück; bei dieser und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Inlandsflüge (Economy) mit SATA Air Acores lt. Reiseverlauf
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 75 €)
  • Sitzplatzreservierung für Langstreckenflüge
  • Transfers/Ausflüge in landesüblichen Reisebussen
  • Fährfahrt von Faial nach Pico und zurück
  • 11 Übernachtungen, Hotels teilweise mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstück, ein Cozido-Mittagessen und 2 Abendessen in Restaurants

bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Besuch einer Ananasplantage
  • Eine Käseprobe
  • Eine Weinprobe
  • Eintrittsgelder
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

Einreisebestimmungen

Mit Inkrafttreten des Schengener Abkommens sind für die EU-Staaten Deutschland, Österreich und Portugal offiziell die Pass- und Zollkontrollen bei Ein- und Ausreise entfallen. Dennoch ist es erforderlich, einen Reisepass oder Personalausweis mitzuführen, da in Portugal eine allgemeine Ausweispflicht besteht. Außerdem machen wir Sie darauf aufmerksam, dass Sie beim Einchecken am Flughafen einen Ausweis vorlegen müssen.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Pfeffersprayin Portugal unter die Bestimmungen des Waffengesetzes fällt. Der Besitz ist nur Inhabern des Waffenscheins der Kategorie E erlaubt.
Zuwiderhandlungen haben in der Regel eine Strafanzeige zur Folge.

Treppen- und Balkongeländer

Die Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern sind in den meisten Hotels niedriger als 90 cm. Sie entsprechen somit nicht dem deutschen Standard.

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Termine

Azoren – grüne Inseln im Atlantik

Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

14.06.2020Sonntag, 14. Juni 2020 - Donnerstag, 25. Juni 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

14.06.2020Sonntag, 14. Juni 2020 - Donnerstag, 25. Juni 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

28.06.2020Sonntag, 28. Juni 2020 - Donnerstag, 9. Juli 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

28.06.2020Sonntag, 28. Juni 2020 - Donnerstag, 9. Juli 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

05.07.2020Sonntag, 5. Juli 2020 - Donnerstag, 16. Juli 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

05.07.2020Sonntag, 5. Juli 2020 - Donnerstag, 16. Juli 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

12.07.2020Sonntag, 12. Juli 2020 - Donnerstag, 23. Juli 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

12.07.2020Sonntag, 12. Juli 2020 - Donnerstag, 23. Juli 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

19.07.2020Sonntag, 19. Juli 2020 - Donnerstag, 30. Juli 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

19.07.2020Sonntag, 19. Juli 2020 - Donnerstag, 30. Juli 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

02.08.2020Sonntag, 2. August 2020 - Donnerstag, 13. August 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

02.08.2020Sonntag, 2. August 2020 - Donnerstag, 13. August 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

09.08.2020Sonntag, 9. August 2020 - Donnerstag, 20. August 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

09.08.2020Sonntag, 9. August 2020 - Donnerstag, 20. August 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

16.08.2020Sonntag, 16. August 2020 - Donnerstag, 27. August 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

16.08.2020Sonntag, 16. August 2020 - Donnerstag, 27. August 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

30.08.2020Sonntag, 30. August 2020 - Donnerstag, 10. September 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

30.08.2020Sonntag, 30. August 2020 - Donnerstag, 10. September 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

06.09.2020Sonntag, 6. September 2020 - Donnerstag, 17. September 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

06.09.2020Sonntag, 6. September 2020 - Donnerstag, 17. September 2020
12 Tage / 11 Nächte

 

Links

Tel: 0208-757606

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: