Botswana • Simbabwe: Komfortsafari - Wildnis in Perfektion

Zum Auftakt dieser Safari in kleiner Gruppe fliegen Sie über das Okavango-Delta, ein schier unendliches Puzzle aus Grüntönen. Neben den erstklassigen Safariregionen Chobe und Moremi zählt die Savuti-Region seit Jahren zu den Geheimtipps in Botswana.

Reisenummer 61009

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Botswana • Simbabwe: Komfortsafari - Wildnis in Perfektion

Es braucht tatsächlich nur neun Tage in Botswana, um das perfekteste und intensivste Wildnis-Abenteuer Ihres Lebens zu erleben. Mit dieser Rundreise sind Sie mittendrin und spüren in einer besonders kleinen Gruppe Tag für Tag die pure Wildnis von Botswana! Abschließend geht mit dem Besuch der Victoriafälle ein echter Traum in Erfüllung.

Zu Afrikas Tierwelt im Moremi

Zum Auftakt dieser Safari fliegen Sie über das Okavango-Delta, hinweg über ein schier unendliches Puzzle aus Grüntönen. Es bietet sich ein atemberaubender Panoramablick auf die zahlreichen in sich verschlungenen Wasserwege. Erstes Ziel im Herzen des Deltas ist das Moremi-Wildreservat, ein Juwel unter den Schutzgebieten weltweit und eine absolute Empfehlung für Vogelbeobachtung. Lernen Sie hier Elefanten, Löwen, Büffel, Wildhunde, Flusspferde sowie unzählige Arten von Antilopen in ihrer natürlichen Umwelt kennen.

Safari für alle Sinne

Auch die erstklassige Safariregion Chobe und die unglaublich vielseitige Savuti- und Khwai-Region versprechen aufgrund der enormen Tierdichte spannende und ungestörte Tierbeobachtungen. Abends lauschen Sie einem Tierstimmenorchester der Extraklasse: dem Gebrüll der Löwen, dem Heulen der Hyänen und dem Gurgeln der Flusspferde in der Lagune.

Fensterplatz lässt Natur hautnah erleben

Die zahlreichen Wildbeobachtungsfahrten unternehmen Sie im offenen Geländewagen und vom garantierten Fensterplatz aus genießen Sie den freien Blick auf das weite Grasland und die temporären Überflutungsflächen. Intensiver und authentischer lässt sich Botswana kaum erleben!

Höhepunkte

  • Komfortabel zu den Höhepunkten Botswanas
  • Zu Gast in der Wildnis im stilvollen Hyena Pan Camp
  • Flug ins Herz des Okavango-Deltas (UNESCO)
  • Pirsch per Boot und im offenen Geländewagen
  • Safari intensiv im Moremi- und Savuti-Wildreservat und im Chobe-Nationalpark
  • UNESCO-Weltnaturerbe Victoriafälle
  • Fensterplatzgarantie aufgrund kleiner Reisegruppe
  • NEU: deutschsprachige Tourenleitung an ausgewählten Terminen
MAP Karte Botswana • Simbabwe: Komfortsafari - Wildnis in Perfektion

Reiseverlauf

1. Tag bis 3. Tag: Maun – Moremi-Wildreservat

Willkommen in Maun, dem Tor zum Okavango-Delta. Nach einem kurzen Kennenlern-Gespräch steigen Sie in ein Kleinflugzeug, welches Sie mitten ins Delta, in das Moremi-Wildreservat, bringt. Das Camp Hyena Pan liegt in der privaten Khwai-Konzession, eingebettet im Schatten großer Bäume. Das Wasserloch lässt sich bequem von der Terrasse aus beobachten. Vor allem Elefanten und Giraffen finden sich hier zum Trinken ein. Die acht geräumigen und stilvoll eingerichteten Hauszelte haben einen eigenen Bad-Bereich mit Dusche.
Moremi gilt als eine der wildreichsten Regionen Botswanas und begeistert sicher auch Sie! Sie unternehmen morgens und nachmittags Pirschfahrten im offenen Safarifahrzeug im Moremi-Wildreservat und in der Khwai-Konzession. Mit etwas Glück spüren Sie neben Löwen und Leoparden auch Wildkatzen, Geparden und Gnus auf. Die für das südliche Afrika so einzigartigen Wildhunde, aber auch Büffel, Tsessebes, Giraffen, Kudus, Rappen- und Pferdeantilopen lassen sich hier beobachten. 3 Übernachtungen in komfortabel ausgestatteten Hauszelten in der Hyena Pan Tented Camp. (Flug im Kleinflugzeug ca. 20 min; Pirschfahrten je ca. 4h)


Mahlzeiten: 2×F/2×M/3×A Flug ab: FRA Flug bis: MUB

Wohnzelt im Hyena Pan Tented Camp © Diamir

4. Tag bis 5. Tag: Moremi-Wildreservat – Savuti

Zwei volle Tage stehen Ihnen für Pirschfahrten am Morgen und am Nachmittag in der Savuti-Region zur Verfügung. Das Gebiet ist Teil des Chobe-Nationalparks und die abwechslungsreiche und atemberaubende Landschaft für seine exzellenten Safari-Möglichkeiten bekannt. Das Schwemmland von Savuti ist der Schauplatz dramatischer Interaktionen und spektakulärer Jagdszenen: In der weiten Landschaft der Savuti-Marschen finden die zahlreichen Löwen- und Hyänenfamilien große Huftierpopulationen vor. Außerdem ist das Schwemmland die Heimat von Geparden, während in der Regenzeit hier afrikanische Wildhunde auf die Jagd gehen. Die nächsten zwei Nächte verbringen Sie in einem mobilen Zeltcamp in geräumigen Safarizelten mit Camping-Betten, Bettwäsche, Handtüchern und privatem Bad (chemische Toilette und Eimerdusche) in der Wildnis. Komfortcamping ist die schönste und älteste Variante, stilecht auf Safari zu gehen. 2 Übernachtungen im Zelt. (Fahrstrecke Tag 4: ca. 150 km, Fahrzeit inklusive Pirschfahrten und Wildtierbeobachtung: ca. 8h)


Mahlzeiten: 2×(F/M/A)

Einmalige Tieraufnahmen in der Nähe der Ghoha Hills Savuti Lodge © Diamir

6. Tag bis 7. Tag: Savuti – Chobe-Nationalpark

Ihre Reise geht von Savuti über Kachikau weiter nach Kasane in die nördlichste Stadt Botswanas und Tor zum Chobe-Nationalpark. Dieser ist besonders für seine zahlreichen Elefantenherden berühmt. Hier übernachten Sie in der Chobe Safari Lodge im privaten Ambiente, direkt am Chobe-Fluss. Am nächsten Morgen unternehmen Sie eine Pirschfahrt durch den Chobe-Nationalpark. Während der heißen Stunden des Tages geht es in die komfortable Lodge zurück, wo Sie gern auch am Swimmingpool entspannen können. Eine Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss am Nachmittag, vorbei an badenden Flusspferden, über das Wasser stolzierenden Jesus-Vögeln und anmutigen Fischadlern, darf natürlich ebenso nicht fehlen. Die Sonnenuntergänge am Chobe-Fluss sind spektakulär und bieten ideale Fotomotive. 2 Übernachtungen in der Chobe Safari Lodge. (Fahrstrecke Tag 6: ca. 220 km, Fahrzeit inklusive Pirschfahrten und Wildtierbeobachtung: ca. 6,5h)


Mahlzeiten: 2×F

Chobe Safari Lodge © Diamir

8. Tag : Chobe-Nationalpark – Victoria Falls

Heute lassen Sie Botswana hinter sich und fahren nach Victoria Falls. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie mit einem lokalen Reiseleiter die Victoriafälle. Sie sind eines der „7 Naturwunder der Welt“ und wurden 1885 von David Livingstone „entdeckt“. Das Bild, das sich ihm bot, war eine 1,6 km lange Basaltkante, über welche die Wasser des mächtigen Sambesi mehr als 100 m in die Tiefe stürzten. Später können Sie eine der zahlreich angebotenen Aktivitäten, wie z.B. Wildwasserrafting, Bungee Jumping usw. wahrnehmen (optional). Wer den Blick von oben schätzt, dem sei eine Helikoptertour empfohlen. Das Abendessen können Sie in einem der zahlreichen Restaurants in Victoria Falls oder im Hotel einnehmen. Übernachtung in der Bayete Guest Lodge. (Fahrstrecke: ca. 100 km, Fahrzeit: ca. 1,5h)


Mahlzeiten: 1×F Flug ab: FRA Flug bis: VFA

Victoriafälle, Simbabwe, Victoria Falls © Diamir

9. Tag : Heimflug

Ihre Reise endet offiziell nach dem Frühstück. Gern organisieren wir Ihren Transfer zum Flughafen Victoria Falls. Falls Sie zu Ihrem Anschlussprogramm starten, wünschen wir eine angenehme Weiterreise.


Mahlzeiten: 1×F Flug ab: VFA Flug bis: FRA

Schlafzimmer aus einem Chalet in der Bayete Guest Lodge © Diamir

Leistungen

  • deutsch- oder englischsprachige Tourenleitung (je nach Termin)
  • 1 Inlandsflug inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17)
  • alle Fahrten im offenen Land Cruiser
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 3 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • 3 Ü: Lodge im DZ
  • 2 Ü: Zelt fertig aufgestellt und mit festen Betten
  • Mahlzeiten: 8×F, 4×M, 5×A

Nicht enthaltene Leistungen

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafentransfer bei Abreise (30 € p.P.); Visum Simbabwe (ca. 30 US$); optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches

Schwierigkeit: 1

Für diese Tour sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich. Sie sollten sich aber auf zum Teil etwas längere Fahrtstrecken einstellen. Bitte bringen Sie Flexibilität und Teamgeist sowie Toleranz und Interesse für andere Kulturen mit.

Reisedauer: 9 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 4 Maximalteilnehmer: 8

Vorprogramm im Okavango-Delta
Sie wollen Ihr Botswana Abenteuer komplett machen? Dann empfehlen wir ein Vorprogramm im Okavango-Delta mit mindestens zwei oder drei Nächte, bevor Sie die BOTSBB beginnen.

Wählen Sie zwischen verschiedenen Möglichkeiten. Entweder werden Sie per Allradfahrzeug, Motorboot oder per Kleinflugzeug zu Ihrem Camp gebracht. Es gibt sogenannte „Wasser-Camps“, die vorrangig Aktivitäten auf dem Wasser anbieten (Mokoro- und Motorbootfahrten) und es gibt sogenannte „Wasser und Land-Camps“, die sowohl Aktivtäten auf dem Wasser als auch an Land (Pirschfahrten, Fuß-Safari) anbieten.

Ein typisches Wassercamp ist die Nxamaseri Island Lodge:
2 Nächte, 3 Tage, 01.07.-31.10.2018: 1081 € p.P., 187 € EZ-Zuschlag
3 Nächte, 4 Tage, 01.07.-31.10.2018: 1455 € p.P., 281 € EZ Zuschlag

2 Nächte, 3 Tage, 01.03.-30.06.2018 & 01.11.-31.12.2018: 987 € p.P. , 186 € EZ-Zuschlag
3 Nächte, 4 Tage, 01.03.-30.06.2018 & 01.11.-31.12.2018: 1333 € p.P. , 281 € EZ-Zuschlag

Das Gunns Camp bietet neben Mokoro- und Motorbootfahrten auch Fuß-Safaris an:
2 Nächte, 3 Tage, 01.07.-31.10.2018: 1694 € p.P., 337 € EZ-Zuschlag
3 Nächte, 4 Tage, 01.07.-31.10.2018: 2438 p.P., 505 € EZ Zuschlag

2 Nächte, 3 Tage, 01.03.-30.06.2018 & 01.11.-31.12.2018: 1291 € p.P. ,EZ-Zuschlag auf Anfrage
3 Nächte, 4 Tage, 01.03.-30.06.2018 & 01.11.-31.12.2018: 1834 € p.P. , EZ-Zuschlag auf Anfrage

Das Okango-Delta-Vorprogramm enthält folgende Leistungen:
Flüge von Maun zur Lodge/Camp und zurück; Übernachtung im DZ oder EZ; Mindestens eine Aktivität pro Tag; Vollpension, Snacks, Tee & Kaffee und einheimische Getränke; Nationalparkgebühren

Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.

Bei dieser Reise steht Ihr Komfort an erster Stelle. Die zwei qualifizierten und registrierten Reiseleiter und das Team der Lodges und Camps sorgen für Ihr Wohlergehen. Alle im Reiseverlauf inkludierten Mahlzeiten werden von den Lodges bzw. vom mobilen Camp zubereitet. Sind Sie zur Mittagszeit unterwegs, wird ein Picknick serviert. Ist das Abendessen nicht inkludiert, kehren Sie mit der Gruppe in ein Restaurant ein.

Sie übernachten in hochwertigen und naturnahen festen Hauszelten, mobilen Zelten und Lodges (3-4 Sterne) mit eigenem Badezimmer bzw. Bad-Abteil. Besonderer Höhepunkt sind die drei Übernachtungen im privaten Hyena Pan Tented Camp. Für zwei Nächte im Savuti übernachten Sie in geräumigen Zelten. Jedes Zelt ist komplett ausgestattet mit zwei Feldbetten, Kopfkissen, Bettdecken, Handtücher sowie einer Toilette und Eimerdusche im abgetrennten Zeltabteil. Die benannten Unterkünfte im Reiseverlauf werden vorrangig genutzt. Sollte in Ausnahmefällen dennoch eine Alternative in Frage kommen, weist diese einen ähnlichen Standard auf.

Unterwegs sind Sie in einem 12-Sitzer offenen Allradfahrzeug (Land Cruiser), der entsprechend den Anforderungen Botswanas umgebaut wurde. Das Dach ist überdacht und bietet Schutz vor der Sonne. Alle acht Gäste erfreuen sich über einen garantierten Fensterplatz.

Von Maun nach Khwai fliegen Sie im Leichtflugzeug, i.d.R. ein 4-12 Sitzer.

Anreise: Die Rundreise beginnt am ersten Reisetag gegen 14:00 Uhr am Flughafen Maun. Hinflug nach Maun mit Ankunft am ersten Tag der Reise oder einen Tag vor Reisebeginn. Wir buchen Ihnen gern eine Vorübernachtung in Maun in der Thamalakane Lodge (ab 105 € p.P. im DZ) sowie den Flughafentransfer (30 € pro Person). ?
Abreise: Am Ende der Rundreise (Tag 9) organisieren wir gern Ihren Flughafentransfer (30 € pro Person).

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Tour beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Gäste über 65 Jahren benötigen eine ärztliche Bescheinigung, dass sie diese Reise ohne gesundheitliche Einschränkungen durchführen können.

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe).

Bitte beachten Sie die für diese Reise von unseren AGB abweichenden Zahlungs- und Stornobedingungen:
Rücktritt bis zum 42. Tag vor Reiseantritt 20%,
vom 41. bis zum 14. Tag vor Reiseantritt 60%,
ab dem 13. Tag vor Reiseantritt 90%.

Zuschläge

  • Internationale Flüge ab EUR 1190

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden

Termine

Termine

Wildnis in Perfektion

Einzelzimmerzuschlag € 4320

21.10.2018Sonntag, 21. Oktober 2018 - Montag, 29. Oktober 2018
9 Tage / 8 Nächte

3390 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4320

04.11.2018Sonntag, 4. November 2018 - Montag, 12. November 2018
9 Tage / 8 Nächte

3390 EUR

 

Links

Tel: 0208-757606

Rufen Sie hier Ihre persönlichen Angebote ab: